Seniorensport

Seniorensport – „Aktiv älter werden“ oder „Fit im Alter“

Ältere Menschen sind immer gut beraten, sportlich aktiv zu sein. Wer Sport treibt, hält den Kreislauf in Schwung und signalisiert Körper und Geist Vitalität und Leistungsbereitschaft. Es bietet aber auch die Gelegenheit, andere Menschen kennenzulernen, Kontakte zu knüpfen und Freundschaften zu schließen. Besonders nach einer langen sportlichen Auszeit stellt sich für viel die Frage: welche Sportarten eignen sich besonders für Senioren?

Wandern - ist ein Seniorensport, der bis ins hohe Alter ausgeübt werden kann. Das ist auch der Grund, warum Wandern für ältere Menschen zu einem echten Breitensport geworden ist. Wer wandert, der ist in der frischen Luft unterwegs und hält seinen Körper und auch den Geist fit und beweglich.

Gymnastik - Senioren, die sich für eine regelmäßige Gymnastik entscheiden, tun nicht nur etwas für ihre Gesundheit, sondern auch etwas für ihre Lebensfreude. Gymnastik ist abwechslungsreich und macht Spaß, denn sich zur Musik und einer bestimmten Choreografie zu bewegen, sorgt immer für gute Laune und trainiert die Muskulatur.

Schwimmen ist die gesündeste Sportart die es gibt und ist deshalb auch die leichter und ist weniger anstrengend, zudem wird der ganze Körper trainiert. Neben Sportart, die besonders viele Senioren betreiben. Im Wasser fällt jede Bewegung leichter, zu dem klassischen Schwimmen ist auch Aqua Gymnastik ein idealer Seniorensport.

Walking -Das Wandern mit zwei Stöcken ist für Senioren perfekt, denn beim Nordic Walking werden nicht nur die Muskeln, sondern auch das Herz-Kreislauf-System optimal trainiert. Dabei schont der Ausdauersport die Gelenke, aber es ist trotzdem immer sinnvoll einen Kurs zu besuchen, um die Technik zu lernen.

Blasorchester- Musik verbindet Generationen, macht gute Laune und bringt Menschen in Bewegung.