Liebe Vereinsmiglieder,

 

 

ab 13. Mai 2020 sind die Sporthallen, Turnhallen und Freisportanlagen in Kassel wieder für den Trainingsbetrieb geöffnet. Wir alle, die wir in den verschiedenen Abteilungen des TSV 1891 Sport treiben, sind froh, dass wir wieder in die Hallen und auf die Sportplätze können. Natürlich sind aufgrund der Corona-Pandemie bestimmte Regeln und Bestimmungen zu beachten. Ich denke, alle Sportlerinnen und Sportler sind bereit diese Einschränkungen im Sportbetrieb zu akzeptieren und sich entsprechend zu verhalten. Nur wenn wir uns an die Regeln halten, werden wir in der nächsten Zeit gemeinsam Sport treiben können.

Ich möchte mich heute liebe Mitglieder des TSV 1891 bei euch bedanken. Auch in der Corona-Krise, in der fast 8 Wochen kein Vereinssport möglich war, habt ihr dem Verein die Treue gehalten. Mit diesem Verhalten habt ihr für Solidarität, Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit gesorgt. Dafür nochmals herzlichen Dank in Namen des Vorstandes.

Auf seiner Sitzung am 12. Mai 2020 hat der Vorstand beschlossen, dass wir den Mitgliedern, die uns in der schweren Zeit der Corona-Krise die Treue gehalten haben, ein kleines „Dankeschön“ geben wollen. Wir werden, vorausgesetzt es kommen keine vermehrten Kündigungen, im Oktober dieses Jahres für das 4. Quartal 2020 einen verminderten Mitgliedsbeitrag einziehen.

Ich gehe davon aus, dass ab 22. Mai die ersten Abteilungen mit einem den Vorgaben der Stadt Kassel sowie der Fachverbände entsprechenden Übungsbetrieb beginnen werden. Die genauen Zeitpunkte der Wiederaufnahme des Sportbetriebs in den einzelnen Abteilungen werden auf der Homepage der jeweiligen Abteilung bekannt gegeben.

Bleibt gesund und habt weiterhin viel Spaß beim Sport in unserem Verein.

Eberhard Fedon

1.Vorsitzender

 

Aktuelle Information!

 

des Spotramtes der Stadt Kassel vom 09. Mai 2020:

wie Sie aus den Medien bereits entnehmen konnten, hat die Bundesregierung, in Absprache mit den Ministerpräsidenten am vergangenen Mittwoch weitreichende Lockerungen, auch im Bereich des Sports, beschlossen. Dies wurde durch das Land Hessen am Donnerstag noch erweitert. Aufgrund dieser Situationslage wenden wir uns nun an Sie, um die schrittweise Wiederaufnahme in den Sport voranzutreiben.

Da die Gefahrenlage durch das Corona-Virus noch nicht abgewendet ist, kann dies nur mit großer Disziplin und Verantwortungsbewusstsein aller Beteiligten in allen Bereich von Statten gehen.

Vorab sei erwähnt, dass vereinseigene Sportstätten (z. B. Tennisplätze und Golfplätze), unter den Vorgaben der Verbände, ab dem 9. Mai für kontaktlosen Trainingsbetrieb öffnen können, sofern sie die Hygienevorgaben erfüllen.

 

Bei aller Freude über die Öffnung von Sportstätten für den kontaktlosen Trainingsbetrieb stellt dies Stadt und Vereine vor große Herausforderungen. Die Öffnung der städtischen Sportstätten werden wir hiernach im Laufe der kommenden Woche vorbereiten.

 

Bis dahin bleiben diese geschlossen!

 

Es sind jetzt noch viele organisatorische Maßnahmen zu treffen. Hierfür bitten wir Sie um Verständnis. Insbesondere überrascht hat uns die vom Land festgelegte Öffnung der Sporthallen. Hier bedarf es noch einiger Vorbereitungsmaßnahmen, personell wie auch infrastrukturell.

 

Bei Öffnung der Sportstätten sind die auferlegten Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen und der Mindestabstand von den jeweils nutzenden Vereinen einzuhalten. Umkleiden, Dusch- und Waschräume bleiben geschlossen. Dies ist insbesondere in der Hallenbenutzung eine große organisatorische Herausforderung, die wir noch angehen müssen. Weitere Informationen hierzu folgen Anfang der Woche. Bei Rückfragen können Sie sich gerne an das Sportamt wenden. Bleiben Sie gesund!

 

Sportliche Grüße

Sportamt der Stadt Kassel vom 09. Mai 2020

 

 

Liebe Sportkameraden /-innen,

 

sobald uns die weiteren Informationen der Stadt Kassel vorliegen, werden wir diese auf unserer Homepage veröffentlichen und die Abteilungsleitungen per mail benachrichtigen!

 

Mit sportlichem Gruß

TSV 1891 Kassel-Oberzwehren e.V.

Der Vorstand

 

Wichtiger Hinweis!

 

 

Die dynamische Entwicklung der Ausbreitung des Corona-Virus, die Empfehlungen der deutschen Behörden, sowie der Sportfachverbände und des Landesportbund Hessen, haben den Vorstand des TSV 91 Kassel-Oberzwehren e. V. zu dem Entschluss gebracht, dass ab sofort der Sport- und Trainingsbetrieb in allen Abteilungen bis auf weiteres eingestellt wird. Der Zeitpunkt der Wiederaufnahme des Sportbetriebes wird von uns rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Geschäftsstelle bleibt für den Publikumsverkehr voraussichtlich bis zum 30.04.2020 geschlossen!

Zu erreichen sind wir

Montag von 17-18.30 Uhr, sowie

Dienstag und Donnerstag von 10 – 12 Uhr unter

Tel. 0561-470447

FAX:0561-4755403

Mail: tsv91(at)t-online.de

Bitte beachten Sie zukünftig die aktuellen Hinweise auf unserer Homepage!

Die für den

03. April 2020 vorgesehene Mitgliederversammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Selbstverständlich treffen wir diesen Schritt nicht leichten Herzens, da wir unsere Gemeinschaft und den Sport mehr als wertschätzen. Die Sicherheit und die Gesundheit unserer Mitglieder, der Sportler/-innen, der Übungsleiter/-innen unserer Mitarbeiter/-innen, sowie deren Familien, Freunde und Angehörigen sind für uns wichtig. Es ist daher unsere Pflicht, unseren Beitrag zu leisten, dass die Verbreitung des Virus bestmöglich eingedämmt wird.

Turn - und Sportverein 1891 Kassel-Oberzwehren e.V.

Der Vorstand

 

 

 

Liebe Mitglieder,

 

die Corona-Krise hat unser Leben verändert, auch unsere sportlichen Aktivitäten im Verein. Seit dem 16. März 2020 ruht der Sportbetrieb auf den Sportanlagen, in den Sporthallen und in den Schwimmbädern. Wann die Sportvereine ihren Sportbetrieb wieder aufnehmen können, entscheiden die Politiker in Berlin, Wiesbaden und Kassel.

Solidarität, Gemeinschaft und Zusammengehörigkeit sind die Werte im Sport. Diese Werte sollten wir gerade in einer Krisensituation wie dieser weiterleben. Daher meine herzliche Bitte an alle Vereinsmitglieder, bleiben Sie dem TSV 91 auch in der Krise treu. Treten Sie nicht aus, sondern würdigen Sie mit Ihrem Verbleib im Verein das große ehrenamtliche Engagement, in dem jeder Einzelne von uns jahrelang profitiert hat.

 

Eberhard Fedon

1. Vorsitzender

Programm "Integration durch Sport"

TSV 1891 Kassel-Oberzwehren e.V.
Weiter Stützpunktverein im Programm "Integration durch Sport" der Sportjugend Hessen.

Seit 2010 ist der TSV 1891 Kassel-Oberzwehren e.V. in dem Förderprogramm "Integration durch Sport" tätig. Eigentlich ist die Integrationsarbeit in unserem Verein nichts Neues. In unserem Sportverein mit 14 Abteilungen und über 1500 Mitgliedern, gelegen in einem Stadtteil, der aufgrund eines Ausländeranteils von ca. 17% und einem Migrantenanteil von 30% zu den sozialen Brennpunkten der Stadt Kassel gehört, wird seit vielen Jahren in den Abteilungen Integrationsarbeit geleistet. Auch wurden schon Anfang der 90iger Jahre gezielt Veranstaltungen von einzelnen Abteilungen zur Integration durchgeführt, ich erinnere an dieser Stelle an das zweitätige Turnier unserer Fußballabteilung unter dem Motto „Mein Freund ist Ausländer“. Wir setzen mit unseren Sportangeboten bereits bei den 2-jährigen Kindern an. So haben wir beim Eltern / Kinderturnen eine beachtliche Anzahl von Müttern und Kindern mit Migrationshintergrund.

weiterlesen

Kooperation mit Schulen

An der Schule Schenkelsberg in Kassel-Oberzwehren besteht eine Handball-AG, im Programm „Sportverein plus Schule“. Grundschulkinder erwerben Grundkenntnisse des Handballsports und der TSV 91 möchte gleichzeitig mit diesem Angebot Nachwuchs für den Handballsport gewinnen.
Eine Tischtennis AG besteht an der Georg-August-Zinn Schule/ Europaschule in Kassel-Oberzwehren.

weiterlesen

Kita Projekte des TSV 91

Seit April 2017 kooperieren die Kindertagesstätten Prisma Brückenhof, Mattenberg und Schenkelsberg mit dem TSV 91 Kassel-Oberzwehren in dem Programm „Mehr Bewegung in den Kindergarten“ der Sportjugend Hessen e.V.
Von 2010 bis April 2017 bestanden schon diese drei Kooperationen im Rahmen des Projektes „Sport und Ernährung in Kasseler Kita`s „das vom Sportamt der Stadt ins Leben gerufen wurde.

weiterlesen