Schwimmen

Kampfrichter- und Betreuerabend

der Vorstand des HSV Bezirk Nord lädt auch in diesem Jahr wieder zu einem gemütlichen Abend am 08.11.2019 nach Rotenburg a.d.F. ein.

Anmeldung bei Heidi Apel bis zum 01.11.2019.

 

 

Kampfrichterfort- und
ausbildungen im Bezirk Nord:

Termine: 

  • Freitag, 08.11.2019, 17.00 Uhr:
    Schiedsrichterfortbildung Bezirk Nord vor dem Betreuerabend in Rotenburg 
     
  • Samstag, 09.11.2019, 15.00 Uhr:
    Kampfrichterfortbildung I Bezirk Nord in Rotenburg im Vereinsraum des SV Neptun Rotenburg am Hallenbad der Stadt Rotenburg, Breitinger Kirchweg 7, 36199 Rotenburg an der Fulda
     
  • Samstag, 23.11.2019, 15.00 Uhr:
    Kampfrichterfortbildung II Bezirk Nord in Baunatal in der KSV Sportwelt im Kursraum 3, Altenritter Str. 37, 34225 Baunatal
     
  • Samstag, 18.01.2020, 11.00 Uhr:
    Kampfrichterausbildung I Bezirk Nord in Rotenburg 

 

 

Hinweise zur Kampfrichterfortbildung: 

  • Zu den Fortbildungen sind keine Anmeldungen erforderlich. 
  • Es entstehen keine Kosten für die Teilnahme. Fahrtkosten gehen zu Lasten der Kampfrichter oder Ihrer Vereine. 
  • Die Teilnahme an einer Fortbildungsmaßnahme in einem anderen Bezirk ist möglich. Hierbei hat der Teilnehmer dies dem Kampfrichterobmann seines Bezirkes anschließend mitzuteilen.
  • Das Datum des Ablaufs der Lizenz ist auf den letzten Seiten des Kampfrichterheftes ersichtlich und ist vom jedem Kampfrichter selbst zu überprüfen. Es werden keine Listen mit den auslaufenden Lizenzen mehr verschickt. Im Zweifel gilt das Datum im Ausweis. Ich bitte um Weiterleitung dieser Mail an alle Kampfrichter im eigenen Verein und Beachtung der Lizenzdauer, wie aufgeführt. 

 

-------------------------------------------------------------------------

Gemäß § 13 (3) der Kampfrichterordnung ergibt sich die Fortbildung

§ 13 (3)   Die Kampfrichterlizenz der Gruppen Auswertung und Wettkampfrichter hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Sie wird für diese Kampfrichtergruppen um weitere drei Jahre verlängert, wenn der Lizenz-inhaber innerhalb der letzten zwölf Monate der Geltungsdauer an einer Kampfrichterfortbildung oder an einer Kampfrichter-Ausbildungsmaßnahme teilgenommen hat. 

Konnte ein Kampfrichter dieser Kampfrichtergruppen aus gewichtigen Gründen innerhalb der letzten zwölf Monate der Geltungsdauer an einer Kampfrichterfortbildung nicht teilnehmen, kann die Lizenz einmal um ein Jahr verlängert, wenn der Lizenzinhaber pro Jahr mindestens drei Einsätze nachweisen kann. Kann dieser Nachweis nicht erbracht werden, ruht die Gültigkeit bis zur nächsten angebotenen Fortbildungsmaßnahme. Beträgt dieser Zeitraum mehr als zwölf Monate, verliert die Kampfrichterlizenz ihre Gültigkeit. Danach muss die Lizenz neu erworben werden.